Kurz notiert

Daumen drücken

in der Nacht

Wenn Carina Witthöft spielt, drücken ihr Familie und Freunde natürlich die Daumen. Aber direkt neben dem Platz konnten sie die Tennis-Spielerin am Mittwoch nicht anfeuern. Denn die 19-Jährige macht gerade bei einem großen Turnier im Land Australien mit: bei den Australian Open. Australien liegt am anderen Ende der Welt auf der Südhalbkugel. Wer dorthin will, muss etwa 20 Stunden im Flugzeug sitzen.

Eltern und viele Freunde verfolgen die Spiele von Deutschland aus. Bei uns ist mitten in der Nacht, wenn Carina Witthöft in Australien spielt. Sie erzählte in einem Interview: "Alle haben sich den Wecker gestellt und haben das verfolgt. Meine Freunde und Familie, sie sind total begeistert und stolz auf mich."

Am Mittwoch hat sie nämlich gewonnen und die dritte Runde des Turniers erreicht. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.