Kurz notiert Über vollem Waschbecken

Tragen Senioren ein Gebiss und wollen es reinigen, sollten sie das Waschbecken zuvor mit Wasser volllaufen lassen. Das beugt Schäden vor, wenn die Prothese mal herunterfällt, erklärt Dirk Kropp von der Initiative proDente.

Alternativ kann man auch ein Handtuch ins Waschbecken legen. Nach jedem Essen sollte man das Gebiss unter fließendem Wasser ab- und sich den Mund ausspülen.

Nimmt man die Prothese etwa zum Schlafengehen raus, reinigt man sie am besten gründlich. Ideal: Mit einer Zahnbürste oder einer speziellen Prothesen-Zahnbürste und fluoridhaltiger Zahnpasta putzen und die Zahnzwischenräume mit Interdentalbürsten, Zahnseide oder einer Munddusche reinigen. (dpa/tmn)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.