LEADER-Förderprogramm

Das Ergebnis der ersten Auswahlrunde für das EU-Förderprogramm LEADER steht fest. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Montag in München mitteilte, hat ein unabhängiges Expertengremium in einem ersten Schritt bayernweit 50 Lokale Aktionsgruppen (LAG) ausgewählt.

In der ersten Auswahlrunde hatten sich 68 Lokale Aktionsgruppen beworben. Zusammenschlüsse, die diesmal noch nicht anerkannt wurden, können ihre Entwicklungsstrategie noch einmal überarbeiten und bei der zweiten Auswahlrunde im April erneut einreichen. Für den Minister ist LEADER ein wirksames und bewährtes Instrument zur Entwicklung der ländlichen Räume. Dabei gehe es um Aspekte wie Nachhaltigkeit, Zusammenarbeit und eine aktive Bürgergesellschaft.

In der abgelaufenen Förderperiode 2007 bis 2013 waren im Rahmen von LEADER für 1 450 Projekte EU- und Landesmittel in Höhe von 92 Millionen Euro bewilligt worden. Damit wurden Gesamtinvestitionen von rund 270 Millionen Euro ausgelöst. (STMLF)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.