Leichenfund führt zu möglichem Serientäter
Farm des Grauens

Dieser Mann könnte ein Serienmörder sein. Auf seinem Grundstück in Spartanburg (USA) fand die Polizei mehrere Leichen. Bild: dpa

Spartanburg. Ein Leichenfund auf einem Grundstück im US-Bundesstaat South Carolina hat die Ermittler zu einem seit 13 Jahren ungeklärten Kriminalfall mit mehreren Todesfällen geführt. Der Besitzer der Farm bei Woodruff im Spartanburg County gestand, im Jahr 2003 vier Menschen in einem Motorradladen getötet zu haben, sagte Sheriff Chuck Wright Medienberichten zufolge am Samstag. Darüber hinaus habe der 45-Jährige die Ermittler zu Stellen auf seinem Grundstück geführt, an denen zwei weitere Leichen vergraben seien. Die Leichen konnten bislang nicht geborgen werden.

Auf diese Spur war die Polizei in einem ganz anderen Zusammenhang gekommen: Ermittler hatten eine zwei Monate lang in einem Container auf dem Areal angekettete Frau befreit und daraufhin den 45 Jahre alten Verdächtigen am Donnerstag festgenommen. Die 30-Jährige hatte nach ihrer Befreiung gesagt, der Mann habe ihren Freund vor ihren Augen erschossen. Bei der gefundenen Leiche habe es sich um den Freund der Frau gehandelt, bestätigte der Sheriff am Samstag. Er sei an den Folgen mehrerer Schüsse gestorben. Wright bezeichnete den Fundort als "grauenhaft".

Die Frau und ihr zwei Jahre älterer Freund waren Ende August verschwunden. Eine Untersuchung von sozialen Netzwerken und Telefondaten habe gezeigt, dass der Farmbesitzer der letzte Mensch war, der vor ihrem Verschwinden mit der 30-Jährigen gesprochen hatte.

Ein Tipp führte die Polizei diese Woche auf das weitläufige Farmgelände bei Woodruff. Der Besitzer des Geländes soll ein vorbestrafter Sexualstraftäter sein und als Immobilienmakler in der Gegend gearbeitet haben. Auf dem Gelände und in seinem Wohnhaus im nahe gelegenen Moore seien zahlreiche Waffen und Munition gefunden worden. Die vier Tötungsdelikte in dem Motorradladen in Chesnee, das 65 Kilometer nördlich von Woodruff ebenfalls im Spartanburg County liegt, galten seit 2003 als ungeklärter Kriminalfall. Das Geständnis des Farmbesitzers hat den Fall wieder ins Rollen gebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Todesfall (21)Farm (2)Spartanburg (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.