Lesen ist hier für die Katz'

Eine spannende Geschichte vorgelesen zu bekommen, gefällt vielen Kindern. Doch es gibt auch Katzen, die Vorleser haben. In manche Tierheime kommen regelmäßig Leute und lesen dort Katzen vor. Manchmal sind auch Kinder darunter.

Der Vorteil ist: Kinder, die vielleicht ungern vor anderen vorlesen, gewöhnen sich so besser ans Vorlesen. Wer regelmäßig vorliest, lernt besser und schneller lesen. Die Katzen dagegen mögen es vielleicht, dass jemand bei ihnen ist.

Erwachsene lesen oft Katzen vor, die etwas Schlimmes erlebt haben. Die Tiere sind dann zum Beispiel ängstlich und wollen nicht angefasst werden. "Ich versuche, die Katzen wieder an den Menschen, an eine menschliche Stimme zu gewöhnen", sagt Vorleserin Erika Lemmel. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.