Leserbriefe Dieser Anschluss klappt gar nicht

Zu "Richtung Amberg klappt's nicht mehr" (AZ, 22. Dezember) über Anschlussprobleme zwischen Bussen und Zugverkehr, vor allem in Sulzbach-Rosenberg:

In dem Bericht ist die Aussage, "dass derzeit zwar die Anschlüsse vom ÖPNV auf die Schiene in Richtung Nürnberg problemlos gehalten werden können, in Richtung Amberg, Schwandorf und Regensburg jedoch enorme Probleme auftreten" mindestens für die Linie 23 Sulzbach-Rosenberg-Krankenhaus-Kauerhof und umgekehrt korrekturbedürftig: Der Bus der Linie 23 erreicht den Bahnhof ab 7 Uhr jeweils um 29. Für Regensburg etc. bedeutet das, dass bis 14 Uhr nur ein Zug (6.47 Uhr) erreicht werden kann, ab 14 Uhr nur der 44 abfahrende, bei dem man aber, wenn man nach Regensburg will, in Schwandorf umsteigen muss.

Noch schlechter sieht es bei der Verbindung nach Nürnberg aus, die bisher problemlos war. Ab 8 Uhr fahren alle Züge jeweils 29 ab, also in derselben Minute, in der der Bus den Bahnhof erreicht, wenn er pünktlich ist. Lediglich zwischen 5 und 7 Uhr und um 22 Uhr gibt es Züge, die später abfahren und die man somit erreichen kann. Das heißt, man muss nun immer mit dem Auto zum Bahnhof fahren, wenn man mit dem Zug nach Nürnberg fahren möchte.

Manfred Lotterschmid, Sulzbach-Rosenberg

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.