Leserbriefe Keine Chance für Kino mit Charisma?

Zum Ende der alten Kinos:

"It's a wrap." Das sagt man am Filmset, wenn der Dreh abgeschlossen ist. Jetzt kann man das wohl ebenso sagen: Der Langspielfilm Ring-Theater ist jetzt auch abgedreht. Ich bin sehr erschüttert. Die letzten drei Jahre habe ich in Berlin gelebt und jetzt komme ich zurück in die Heimat und erfahre, dass die schönen, alten Kinos in Amberg dicht machen müssen, weil ein supermodernes Multiplex-Kino eröffnet. Schade ist das.

Ich fand es ja schon vor einigen Jahren gewöhnungsbedürftig, als Herr Wörz sein System ein wenig modernisiert hat, die Sitze plötzlich alle Nummern hatten und man online reservieren konnte. Mir haben die alten Eintrittskarten sofort gefehlt, die noch von einer Rolle abgerissen worden sind. Und jetzt? Es wird keine Frau Wörz mehr die Karten abreißen und sagen: Nach der zweiten Säule links.

Gibt es keine Chance, dass heutzutage auch noch ein kleines, altertümliches, dafür aber charismatisches Kino besteht? In Amberg sicher nicht. Dafür ist die Stadt wohl zu klein und die Cineasten zu rar. Ohne Frage gäbe es noch genug andere interessante Filme zu sehen, die ein Multiplex-Kino nie zeigen wird, weil sie nicht in die Kategorie Blockbuster fallen: Europäische Filme, Indie-Produktionen. Dafür müssten die alten Kinos wohl in einer anderen Stadt stehen.

In Berlin gibt es eine Reihe davon, manche gepflegt und renoviert, die technisch auf dem besten Stand und immer top besucht sind. Andere sind gerade mal ein besseres Wohnzimmer mit schummrigem Licht und quietschenden Sofas, doch auch da gehen Leute hin. Gerade weil sie andere Filme zeigen, als die großen Ketten. Ich bin immer und ständig in diese Kinos gegangen, es war immer ein besonderes Erlebnis, fast als befände man sich in einem Film von Wes Anderson.

In Amberg geht eine Ära zu Ende und ich bin zutiefst traurig. Ich hoffe wirklich, jemand hat das Innere der Kinos mit guten Fotografien für die Nachwelt festgehalten. Dann könnte man wenigstens dadurch noch in alten Zeiten schwelgen.

Linda Wagner, Amberg

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.