Lilli, Max oder Hoppel

Egal ob Hund, Katze oder Kaninchen - wenn sich jemand für ein Tier entschließt, braucht es einen Namen. Eine Forscherin hat untersucht, wie Kaninchen zu ihrem Namen kommen. Dazu schaute sie sich Hunderte Bögen an, die von Kaninchen-Besitzern ausgefüllt wurden. Sie fand heraus: Das Aussehen oder Verhalten eines Tieres kann für seinen Namen eine Rolle spielen. Heißt das Kaninchen Hoppel, hoppelt es wohl besonders viel umher.

Oft bekommen die Tiere auch Namen, die der Besitzer irgendwo gehört hat. So wird ein Kaninchen auch mal nach einer Person aus einem Buch oder einem Film benannt. Immer öfter erhalten Tiere aber auch Namen von Menschen - etwa Lilli oder Max. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.