Marina kümmert sich

Seit über einem Jahr arbeitet an der Gerhardinger-Schule Weiden die Sozialpädagogin Marina Arndt. Sie ist Jugendsozialarbeiterin und vom Jugendamt angestellt. Ihr besonderes Anliegen ist es, sich um die Probleme und Schwierigkeiten der Schüler zu kümmern. Zu ihr können Kinder kommen, die über schulische oder häusliche Probleme reden wollen.

Gemeinsam mit den Schülern sucht sie Lösungen und bietet auch Gruppentrainings an. Besonders gerne bereitet sie mit den Lehrern Projekte zu verschiedenen Themen vor, wie zum Beispiel zur Gewaltprävention.

Marina Arndt findet, dass ihr Aufgabengebiet unterschiedlich und sehr interessant ist - und ihr viel Spaß macht, weil sie mit Kindern zu tun hat. Jedoch sei es manchmal sehr schwierig, es allen - Eltern und Schülern - recht zu machen.

Klasse 4a der Gerhardingerschule Weiden
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.