Maschinenring-Fest für alle Generationen am 14. November in Erlhammer - Musik, Cocktails, ...
Gefeiert wird im Stodl

Zum ersten Mal veranstaltet der Maschinenring Stiftland eine "Stodl-Party". Unter dem Motto "M(i)R rock'n den Stodl" sind alle Generationen, egal ob Mitglieder oder nicht, am Freitag, 14. November, in die Maschinenhalle des Reiterhofs Schrembs nach Erlhammer 1, Reuth bei Erbendorf, eingeladen. Beginn ist um 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr). Bis 22 Uhr ist der Eintritt frei. Alle Mitglieder des Maschinenrings bekommen bis 22 Uhr einen Gutschein.

Für Stimmung und Musik querbeet sorgt DJ "X_Clusive" aus Kulmain. Neben toller Musik gibt es alkoholische und alkoholfreie Getränke, eine Schnaps-Bar und - nicht nur für die Damen interessant - vier verschiedene leckere Cocktails. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit Steaks, Bratwürsten, Käse und frischen Brezen sowie Pommes frites.

DJ "X_clusive" ist, was Musik angeht, trotz jungen Jahren bereits ein "alter Hase" - er weiß, was das Publikum quer durch die Generationen, also alle Altersstufen, gerne hört. Sein Repertoire ist deshalb einfach riesig und reicht von Oldie bis Modern. Es ist auch eine Tanzfläche vorhanden, die eifrig genutzt werden darf. In einem Teil der beheizten Festhalle ist mit Bierbänken zum Ausruhen "eingetischt". Parkmöglichkeiten sind rund um den Reiterhof ausreichend vorhanden.

Der Maschinenring als Veranstalter freut sich mit den drei Organisatoren Carolin Schrembs, Karola Pinzer und Benjamin Frummet, wenn viele Besucher aus nah und fern zur ersten "Stodl-Party" den Weg nach Erlhammer finden. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Der Maschinenring Tirschenreuth ist eine Selbsthilfeeinrichtung, entstanden aus dem Zusammenschluss ländlicher Betriebe, ausgerichtet auf den Dienstleistungssektor. Inzwischen ist er Dienstleister im ländlichen Raum und bietet professionelle Dienstleistungen für Stadt und Land an. Die Angebote sind im Laufe der Jahre gewachsen, so dass der Maschinenring als Helfer der Landwirtschaft (z.B. als Dorf- und Betriebshelfer) nicht mehr wegzudenken ist.

Immer häufiger werden "kommunale Aufgaben" übernommen, sei es der Winterdienst oder Baumfäll- und Mäh-Aktionen. Privatpersonen, Handwerk und Industrie nehmen Hilfen des Maschinenrings als Lohnunternehmen gerne in Anspruch. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.maschinenring-stiftland.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.