Mega-Rechner

Dieser Computer ist nichts für Zuhause: Er wiegt gut 61 Tonnen. Außerdem ist er riesengroß. Ganze 41 Schränke sind nötig, um ihn zu verstauen. Der Super-Computer steht an der Universität Stuttgart. Jetzt kam heraus: Es ist der schnellste Computer Europas. Die Forscher nutzen ihn für Untersuchungen, bei denen große Daten-Mengen verarbeitet werden müssen. Schwierige Rechenaufgaben löst er blitzschnell.

Ein solcher Computer braucht natürlich auch einen besonderen Namen. Und den hat der Rechner auch. Er heißt Haselhuhn. Das ist ein Waldvogel, der selten geworden ist. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.