Mit Blatt Papier Dichtigkeit testen
Rund ums Haus

Berlin.(dpa/tmn) Ob die Dichtungen an Fenstern und Türen gut schließen, lässt sich relativ leicht testen: Ein dünnes Blatt Papier auf den unteren Bereich des Fensterrahmens legen, das Fenster schließen und das Blatt herauszuziehen. Geht das nicht, ist das Fenster dicht, erklärt die von der Europäischen Kommission geförderte Energiespar-Kampagne Smergy.

Dämmplatte ans Fensterbrett legen

Leipzig.(dpa/tmn) Über den Winter bilden sich in vielen Häusern Schimmelflecken. Vor allem an kalten Stellen im Zimmer lassen sich die Pilzsporen nieder und wachsen zu schwarzen Geflechten heran. Einen Tipp zur Vorbeugung hat die Verbraucherzentrale Sachsen: Eine kleine zwei Zentimeter dicke Dämmplatte an die oft sehr kalte Wand am Fensterbrett legen. Den Baustoff bekommt man beim Fachhändler. Grundsätzlich wichtig zur Vorbeugung ist, hohe Luftfeuchtigkeit im Raum durch regelmäßiges Lüften zu vermeiden.

Mietrechts-Tipps

Sperrmüllgebühren als Betriebskosten

Berlin.(dpa/tmn) Wenn sich regelmäßig Unrat oder Schrott im Treppenhaus, Hof oder in den Kellerfluren ansammelt, kann der Vermieter diesen beseitigen lassen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Entsorgt wird der Sperrmüll auf Kosten der Mieter. Entscheidend ist, dass sich der Sperrmüll auf den Gemeinschaftsflächen befindet und regelmäßig entsorgt werden muss. Dies gilt selbst dann, wenn Dritte dort ihren Unrat abstellen. Sollte der Sperrmüll jedoch einem konkreten Mieter zugeordnet werden können, muss dieser für die Entsorgung aufkommen.

Für Mieter kein Gewohnheitsrecht

Berlin.(dpa/tmn) Im Mietrecht gibt es kein Gewohnheitsrecht. Auch wenn ein Vermieter beispielsweise jahrelang damit einverstanden war, dass etwa der Schuhschrank im Treppenhaus steht, kann er es später wieder untersagen. Einen Anspruch darauf haben Mieter in der Regel nur, wenn es eine entsprechende vertragliche Vereinbarung gibt, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Wurden entsprechende Absprachen verbindlich getroffen, müssen Mieter dies im Zweifel belegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.