Mit dem Tretauto ins Büro

Mit dem Tretauto ins Büro Die beiden Tüftler Fred Zimmermann und Achim Adlfinger radeln auf der Retrowelle: Im hessischen Großzimmern haben sie ein Pedelec im Stil des Messerschmitt Kabinenrollers aus den 50er Jahren entwickelt. Das Veloschmitt bietet Platz für Zwei. Muskelkraft und ein 5 PS starker Elektromotor bringen das Tretauto, das vorerst nur offen zu haben ist und später auch mit Cabrio-Verdeck und Plexiglashaube erhältlich sein soll, in Fahrt. Je nach Konfiguration unterstützt der E-Antrieb den
Die beiden Tüftler Fred Zimmermann und Achim Adlfinger radeln auf der Retrowelle: Im hessischen Großzimmern haben sie ein Pedelec im Stil des Messerschmitt Kabinenrollers aus den 50er Jahren entwickelt. Das Veloschmitt bietet Platz für Zwei. Muskelkraft und ein 5 PS starker Elektromotor bringen das Tretauto, das vorerst nur offen zu haben ist und später auch mit Cabrio-Verdeck und Plexiglashaube erhältlich sein soll, in Fahrt. Je nach Konfiguration unterstützt der E-Antrieb den Fahrer bis 25 km/h beim Strampeln oder beschleunigt das Fahrzeug ohne Zusatz von Muskelschmalz auf bis zu 40 km/h. Die Akkus sollen Strom für 60 Kilometer liefern. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.