Mit den Zulassungszahlen geht es nur noch aufwärts
Motorradfahren ist beliebt

Der Motorradmarkt in Deutschland wächst weiter. Nach der tiefen Flaute zwischen 2005 und 2010 geht es mit den Zulassungszahlen nur noch aufwärts.

Vergangenes Jahr wurden 11,2 Prozent mehr Motorräder zugelassen als 2013, bei den Leichtkrafträdern waren es sogar 12,3 Prozent - ein Zeichen dafür, dass die Jugend wieder zurück in den Sattel findet: Biken ist hip!

Neue Studie

Die Zahlen stammen aus der Studie "Motorradfahren in Deutschland 2015" der Motor Presse Stuttgart und des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD). Grundthese des Zahlenwerks: Motorradfahren ist wieder in und für Biker eine zunehmend emotionale, leidenschaftliche Angelegenheit. "Motorrad"-Chefredakteur Michael Pfeiffer begründet das mit einem " faszinierenden Innovationsschub" durch neue Crossover-Modelle, neue Motorenkonzepte und Sicherheitssysteme. Und Motor Presse-Manager Peter-Paul Pietsch stellt die Emotionen in den Vordergrund: Das Bike als Lifestyle-Objekt, bei dem der Genuss am Cruisen deutlich vor dynamischen Höchstleistungen stehe.

Bei einer IfD-Umfrage unter 1 200 Motorradfahrern erklärten - eher wenig überraschend - 90 Prozent der Befragten, Motorradfahren mache ihnen immer noch großen Spaß.

Drei Viertel der Befragten sprachen von einem Stück Freiheit. Logischerweise wird das Bike deshalb auch überwiegend in der Freizeit genutzt, für 91 Prozent der Zweiradfahrer steht der Fahrspaß weit vor dem Nutzwert.

Immerhin fahren inzwischen 46 Prozent der Befragten hin und wieder mit ihrer Maschine zur Arbeit oder in die Uni - 2011 waren es erst 40 Prozent. Deutlich für die These vom Spaßgefährt spricht auch die ständig sinkende Jahres-Kilometerleistung, aktuell sind es noch 4 770 Kilometer.

Was ist wichtig?

Was ist wichtig beim Kauf eines neuen Motorrades? Die gute Straßenlage ist mit 84 Prozent oberstes Gebot, gefolgt von der Verarbeitungsqualität mit 74 und dem Design mit 57 Prozent. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.