Mittelstandspreis für Tuchfabrik Mehler

Tirschenreuth/Berlin. (jr) Große Ehre für die Tuchfabrik Mehler: Das Unternehmen ist in Berlin mit dem Mittelstandspreis ausgezeichnet worden. Verliehen hat den Preis die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Bundestag, Gerda Hasselfeldt. Auch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gratulierte, ebenso wie Leonhard und Elisabeth Zintl (von links), Zintl ist Kreisvorsitzender der Mittelstandsunion Tirschenreuth. Über die Auszeichnung freuten sich die beiden Geschäftsführer Paulus Mehler (Fünfter von rechts) und Ludwig Mehler (Fünfter von links) nebst Familien. Die Auszeichnung belohnt das Unternehmen für seine mehr als 350-jährige Erfolgsgeschichte. Die Tuchfabrik befindet sich in der zehnten Generation in Familienbesitz und zählt aktuell 114 Mitarbeiter an den Standorten Tirschenreuth und Forst an der Lausitz. Gegründet wurde die Firma im Jahr 1644 und gilt damit als älteste Tuchfabrik Deutschlands.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5399)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.