Na so was!

Erst schlürfen,

dann spucken

Am Tisch etwas ausspucken und richtig herumschlürfen - das ist eigentlich unhöflich. Manche Menschen aber dürfen das, Wein-Experten zum Beispiel.

Weintester schlürfen oft das Getränk in den Mund und schieben es dort eine Weile herum. So wollen sie den Geschmack genau erkennen. Danach spucken sie den Wein wieder aus, etwa in einen Eimer.

Die Weintester probieren nämlich meist eine ganze Reihe von Weinen. Würden sie jeden hinunterschlucken, wären sie schnell sehr betrunken. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.