Nabaltec AG

1995 übernahm die Nabaltec GmbH die Aluminiumoxidproduktion des Nabwerks von der VAW Aluminium AG in Schwandorf. Seither fokussiert man sich auf die Verarbeitung und Veredelung von Aluminiumhydroxid, Aluminiumoxid und anderen mineralischen Rohstoffen zu hochwertigen Spezialprodukten.

Die Mitglieder des heutigen Vorstandes erwarben 1996 zusammen mit weiteren Privatpersonen Nabaltec. 2005 gründeten sie gemeinsam mit Sherwin Alumina, einem führenden US-amerikanischen Aluminiumoxidhersteller, in Corpus Christi (Texas) das Joint Venture Nashtec. Die Präsenz in den USA gibt Nabaltec einen direkten Zugang zu Kunden im gesamten US-Dollar-Wirtschaftsraum und darüber hinaus zusätzliche Expansionsmöglichkeiten.

Ebenfalls 2005 übernahm Nabaltec die Technikumsanlage in Kelheim. Dort entwickeln und testen sie für ihre Kunden neue Produkte und Prozesse, die sie nach Abschluss der Pilotphase nach Schwandorf oder in die USA übertragen. Kelheim dient auch dazu, von Kunden nachgefragte Kleinserien wirtschaftlich zu produzieren. So etwas hat in dem Maßstab keiner der Wettbewerber.

Schon dreimal als Top-Job-Unernehmen ausgezeichnet, geht Nabaltec auch beim Nachwuchs innovative Wege: "Wir haben auf unserer Website Ausbildungsfilme für die fünf Ausbildungsberufe. Die wurden dieses Jahr von den Azubis gemacht. Da sind wir ganz stolz drauf, weil die sehr authentich sind", schwärmt Vorstand Gerhard Witzany. (lu)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.