Nachgebaute Stadt in Prager Barrandov-Studios zerstört
Großbrand in Filmkulisse

Am Wochenende hätten die Dreharbeiten für die amerikanische Historienserie "Knightfall" starten sollen. Doch ein Großbrand in den Prager Filmstudios hat die Kulissenstadt zerstört. Bild: dpa

Prag. Mehrere Millionen Euro Schaden hat ein Brand in den Prager Filmstudios Barrandov angerichtet. Kriminalisten suchten am Sonntag weiter nach der Ursache des Feuers. Es hatte am Freitagabend unter anderem eine nachgebaute mittelalterliche Burg in der legendären tschechischen Kulissenstadt zerstört.

Drei Feuerwehrleute brachen wegen Erschöpfung in der Hitze zusammen. Die Brandbekämpfung dauerte bis Samstagmorgen. Die Filmstadt gehört zu den größten und ältesten Studios der Welt.

Barrandov-Generaldirektor Petr Tichy gab sich in einem Interview des TV-Senders CT24 optimistisch: Falls die Polizei den Brandort bis Montag freigibt, könne man mit den geplanten Dreharbeiten für die amerikanische Historienserie "Knightfall" zunächst wenigstens im verbliebenen Rest der Kulissen beginnen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.