Nachrichten für Kinder
Aus dem Ei gepickt

Ein frisch geschlüpftes Storchenküken sitzt neben seinen "Geschwistern" im Nest. Bild: dpa

Pick, pick, pick. Wenn Störche schlüpfen, müssen sie erst mal mit dem Schnabel die Schale vom Ei durchpicken.

Das ist gar nicht so einfach, erklärt der Storchen-Experte André Rose.

Er arbeitet in einem Wilrk in Schleswig-Holstein. Dort schlüpften am Wochenende einige Störche aus dem Ei. "Wenn ein Küken fertig ist, muss es sich nach oben hin aus dem Loch rausdrücken. Dann plumpst es raus." Die Eltern-Tiere füttern die Jungvögel in den nächsten Wochen. Das funktioniert so: Die Eltern essen ihr Futter. Dann würgen sie es in kleinen Mengen wieder hoch auf den Nestboden. Von dort nehmen die Küken es mit dem Schnabel auf. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.