Nachrichten für Kinder
Birdy heißt eigentlich "Jasmine"

Sängerin Birdy heißt eigentlich Jasmine. Bild: dpa

Vielleicht hast du diese Sängerin vor Kurzem erst im Fernsehen gesehen. Birdy trat am Freitagabend zusammen mit den Finalisten von "The Voice Kids" auf.

Die Sängerin lebt in Großbritannien.

Sie hat aber nicht nur dort viele Fans, sondern auch hier in Deutschland.

Zusammen mit den Finalisten sang Birdy eines ihrer Lieder von ihrem neuen Album "Beautiful Lies". Übersetzt heißt das: Wunderschöne Lügen. Das Album kam erst letzte Woche heraus.

Ein Spitzname


Birdy ist 19 Jahre alt und heißt eigentlich Jasmine. Doch als sie noch jünger war, gaben ihre Eltern ihr den Spitznamen Birdy. Davon erzählte sie im Gespräch.

"Sie fütterten mich und dabei öffnete ich meinen Mund wirklich weit", erzählt Jasmine. "Darum hab ich den Namen bekommen." Denn Birdy heißt übersetzt Vögelchen.

Nur ein paar Freunde würden Jasmine zu ihr sagen. Die meisten Leute hingegen hätten sie immer Birdy genannt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.