Nachrichten für Kinder
Fische fahren Lift

Dieser Mann hat einen Aufzug für Fische entwickelt. Bild: dpa

Wer nimmt schon die Treppe, wenn er mit dem Aufzug Fahren kann? Das könnte auch für Fische stimmen.

Für die Tiere gibt es viele Hindernisse in Flüssen.

Dazu gehören zum Beispiel Schleusen und Wasserkraftwerke. Damit die Fische trotzdem weiterkommen, haben sich Tierschützer Hilfsmittel ausgedacht. Sie bauen zum Beispiel Fischtreppen ins Wasser. Das sind in der Regel mehrere Becken im Fluss, so ähnlich wie die Stufen einer Treppe.

Ab in den Aufzug


An einem Wasserkraftwerk im Bundesland Baden-Württemberg gibt es aber sogar einen Aufzug für Fische. Eine künstliche Strömung leitet die Tiere auf einer Seite in den Aufzug. Nach einer Stunde geht die Klappe zu.

Dann wird Wasser in den Schacht gepumpt. Das bringt die Fische mehrere Meter nach oben. Dort haben sie eine Viertelstunde Zeit, um auszusteigen. "In 15 Minuten hat's bislang noch jeder geschafft", sagt der Erfinder Georg Baumann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.