Nachrichten für Kinder
Leila und der Brexit

Leila findet die Gemeinschaft der EU toll. Bild: privat

Raus aus der Europäischen Union? Oder doch im Staaten-Verbund bleiben? Darüber wird in Großbritannien gerade heftig diskutiert. Heute stimmen die Menschen dort über dieses Thema ab. Die elfjährige Leila erzählt, was sie an der Gemeinschaft toll findet.

Eine Menge Leute ist der Meinung, der Staat wäre besser dran, wenn er austritt. Andere wollen, dass Großbritannien in der EU bleibt. Auch die elfjährige Leila aus England ist dafür. Ihre Mutter ist Deutsche, deshalb ist Leila auch oft in Deutschland zu Besuch.

Woran denkst du, wenn du das Wort Europa hörst?

Leila: "Ich denke vor allem an Urlaub. Und dass das ein vereinigter Kontinent ist."

In welchen Ländern Europas warst du denn schon mal? Und wo hat es dir besonders gut gefallen?

Leila: "Ich war schon in Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland und in Irland. Deutschland mag ich sehr. Ich war schon oft in Berlin. Dort gefällt mir vor allem der Fernsehturm sehr gut, weil ich von da die ganze Stadt sehen kann."

Großbritannien ist ein Teil von Europa und von der Europäischen Union. Gibt es Dinge, die in deinem Land anders sind als in anderen europäischen Ländern?

Leila: "Wir sind eine Insel und wir haben anderes Geld. Bei uns gibt es immer noch das englische Pfund und nicht den Euro. Das Vereinigte Königreich Großbritannien besteht aus 4 Ländern: England, Wales, Schottland und Nordirland."

Was magst du besonders an deinem Land Großbritannien?

Leila: "Es ist sehr multikulturell. Außerdem hat es viel Küste und viele Nationalparks. Zum Beispiel den Peak District mit tollen Kletterfelsen oder den New Forest mit den wilden Ponys."

Viele Politiker in deinem Land diskutieren gerade, ob Großbritannien Teil der Europäischen Union bleiben soll. Bekommst du davon etwas mit?

Leila: "Alle sprechen darüber und man hört darüber in den Nachrichten. In Brighton, wo ich wohne, sieht man überall "Remain"-Poster in den Fenstern. Das soll bedeuten, dass England in der EU bleiben soll."

Wenn du die Chefin der Europäischen Union wärst - was würdest du ändern? Wie sollten die Länder in Zukunft zusammenleben?

Leila: "Als große Gemeinschaft! Sie sollten versuchen, Probleme zusammen zu lösen, zum Beispiel die Flüchtlinge aufzunehmen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.