Nachrichten für Kinder
Mit Chemie gewonnen

Felix kennt sich super mit Chemie aus. Am Sonntag wurde er für ein Projekt ausgezeichnet. Bild: dpa

Das Fach Chemie findet Felix Mende schon lange spannend. Mittlerweile kennt er sich damit richtig gut aus. Am Sonntag wurde er beim Wettbewerb "Jugend forscht" ausgezeichnet.

Die jungen Forscher tüftelten an schwierigen Themen. Ein Junge beschäftigte sich mit Drohnen. Ein anderer entwickelte einen besonderen Projektor. Sie alle haben eines gemeinsam: Am Sonntag wurden sie in Paderborn bei einem Wettbewerb ausgezeichnet.

Er heißt "Jugend forscht". Unter den Siegern war auch Felix Mende. Er ist 19 Jahre alt und kennt sich super mit Chemie aus. Für den Wettbewerb untersuchte Felix, wie man giftige Stoffe besser aus dem Wasser bekommt.

Hast du dich schon immer für Chemie interessiert?

Felix Mende: "Naturwissenschaften mag ich eigentlich schon seit der Grundschule. Für Chemie habe ich mich interessiert, als ich die ersten Experimente gesehen habe."

Was findest du spannend an Chemie?

Felix Mende: "Man kann ja viele Richtungen in der Chemie machen. Aber die Schönheit der Chemie ist, glaub ich, die Synthese. Bei diesem Vorgang kann man so ziemlich jeden Stoff herstellen, den man sich wünscht."

Normalerweise machen Kläranlagen das Wasser sauber. Warum hast du dich mit giftigen Stoffen im Wasser beschäftigt?

Felix Mende: "Das Problem ist: Eine normale Kläranlage kann viele Sachen aus dem Wasser kriegen. Aber bei manchen giftigen Stoffen ist das schwierig. Mit den Hilfsmitteln, die ich verwendet habe, lässt sich das Wasser besser reinigen."

Was hast du bei der Preisverleihung bekommen?

Felix Mende: "Ich habe den Preis des Bundespräsidenten gewonnen und 3000 Euro. Das Geld werde ich spenden, wenn es auf meinem Konto ist. An wen, da bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.