Nachrichten für Kinder
Neuer Krake entdeckt

Der Krake bekam den Spitznamen Casper. Bild: Image courtesy of NOAA Office of Ocean Exploration and Research, Hohonu Moana 2016

"Hallo, könnt ihr das Licht wieder ausmachen?" So etwas hat sich vielleicht vor einiger Zeit ein Krake gedacht. Tief unten im Meer bekam er Besuch von einem Tauchroboter, der ihn filmte.

Der Tauchroboter wird ferngesteuert. Wissenschaftler wollen sehen, was er sieht - dafür ist das Licht gut. Denn tief unten im Meer ist es dunkel. Bei so einem Tauchgang im Februar entdeckten Forscher den Kraken. Der Tintenfisch hatte es sich auf einem flachen Felsen gemütlich gemacht. Langsam bewegte er seine Arme hin und her.

Ein Meeresbiologe berichtet: Ein Krake wie er wurde noch nie in solcher Tiefe beobachtet. Sogar einen Spitznamen bekam der Krake: Casper. Denn er erinnert an den Geist aus einem Zeichentrickfilm. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.