Nachrichten für Kinder
Rechtschreibung: Immer wieder neu

Sprach-Experten haben vor Jahren festgelegt, wie man die Wörter der deutschen Sprache schreiben soll. Bild: dpa

Worauf achtet der Lehrer, wenn er Diktate korrigiert? Klar, auf die Rechtschreibung.

Sprach-Experten haben vor langer Zeit festgelegt, wie man die Wörter der deutschen Sprache schreiben soll. Sie sollten überall gelten, wo in deutscher Sprache geschrieben wurde.

Doch es wurde immer wieder über neue Regeln gesprochen. Lehrer, Politiker und andere diskutierten viele Jahre darüber. Am Ende einigte man sich auf neue Regeln. Sie wurden vor zehn Jahren eingeführt. Das nannte sich Rechtschreibreform.

Für viele Leute, die noch die alten Regeln in der Schule gelernt hatten, war es danach nicht so einfach, mit den neuen klarzukommen. Auf einmal wurden zum Beispiel Wörter auseinander geschrieben, die vorher zusammen waren. Beispiele dafür sind "baden gehen" und "ebenso gut".

Das bedeutete auch, dass viele Bücher neu gedruckt werden mussten, wie Wörterbücher und Schulbücher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.