Nachrichten für Kinder
Sechs Stunden geschwommen

Martin Tschepe ist durch die Müritz geschwommen. Das ist der größte Binnensee Deutschlands. Bild: dpa

Etwa sechs Stunden hat der Schwimmer gebraucht. Dann war er am anderen Ufer angelangt.

Martin Tschepe ist am Wochenende einmal durch den größten See Deutschlands geschwommen: die Müritz. Sie liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Martin Tschepe ist 50 Jahre alt und kommt aus Baden-Württemberg. Die Strecke, die er durchschwamm, war etwa 20 Kilometer lang. Mit der Aktion sammelt er Geld. Damit will er Schwimmprojekte für Behinderte unterstützen. Insgesamt will er die zehn größten Seen Deutschlands durchschwimmen. Einige hat er schon hinter sich.

Übrigens: Der Bodensee im Süden Deutschlands ist viel größer als die Müritz. Allerdings liegt der Bodensee nicht komplett in Deutschland. Er grenzt auch an die Schweiz und Österreich. Die Müritz dagegen liegt vollständig innerhalb Deutschlands.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Schwimmer (12)Müritz (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.