Naturparkverein "Nördlicher Oberpfälzer Wald" erfüllt eine wichtige Aufgabe - Im Februar 1975 ...
Pflegen, erhalten, entwickeln

Der Naturparkverein "Nördlicher Oberpfälzer Wald" wurde am 21. Februar 1975 in Neustadt/WN aus der Taufe gehoben. Im gleichen Jahr, genau gesagt am 27. Februar 1975, war die Geburtsstunde des Naturparkvereins "Hessenreuther und Manteler Wald mit Parkstein - Oberpfalz", ebenfalls in Neustadt/WN.

Fusion im Juni 1998

Beide Vereine betreuten bis zu ihrer Fusion am 26. Juni 1998 das Naturparkgebiet (zum Teil ehemaliger Naturpark "Hessenreuther und Manteler Wald mit Parkstein"). Rechtsnachfolger beider Vereine bildet seither der Naturparkverein "Nördlicher Oberpfälzer Wald" mit Sitz in der Kreisstadt.

Reizvolle Landschaft

Der Zusammenschluss hat sich zur Aufgabe gemacht, die reizvolle Landschaft im Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald in ihrer Eigenart und Schönheit als Heimat für die hier lebende Bevölkerung und als Lebensraum für die vielfältige einheimische Tier- und Pflanzenwelt zu pflegen, zu erhalten und zu entwickeln.

Gleichzeitig fördert er Projekte, welche die Erholung und die Erlebnismöglichkeiten verbessern. Vorsitzender des Vereins ist der Landrat des Landkreises Neustadt/WN, Andreas Meier, zweiter Vorsitzender sein Tirschenreuther Amtskollege, Landrat Wolfgang Lippert, ein weiterer Vorsitzender Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß.

Infos beim Landratsamt

Mehr Informationen gibt es beim Landratsamt in Neustadt/WN, Telefonnummer 09602/79-3142, Fax 09602/79-3156 und E-Mail info@naturpark-now.de.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.naturpark-now.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.