Neues Leinwandabenteuer: Baymax - Riesiges Robowabohu

Neues Leinwandabenteuer: Baymax - Riesiges Robowabohu In der Fantasie-Stadt San Fransokyo lebt der Junge Hiro allein mit seinem älteren Bruder Tadashi. Hiro liebt Roboter. Sein Bruder will, dass Hiro zur Uni geht, wo er selbst auch Roboter entwickelt. Er zeigt seinem Bruder Baymax, einen Roboter. Der kann die Gesundheit seines Besitzers überprüfen und ihn behandeln. Baymax sieht aus wie ein Marshmallow: Er ist dick, hat kurze Beinchen, ist weiß und weich. Hiro ist ganz begeistert von Baymax und will selb
In der Fantasie-Stadt San Fransokyo lebt der Junge Hiro allein mit seinem älteren Bruder Tadashi. Hiro liebt Roboter. Sein Bruder will, dass Hiro zur Uni geht, wo er selbst auch Roboter entwickelt. Er zeigt seinem Bruder Baymax, einen Roboter. Der kann die Gesundheit seines Besitzers überprüfen und ihn behandeln. Baymax sieht aus wie ein Marshmallow: Er ist dick, hat kurze Beinchen, ist weiß und weich. Hiro ist ganz begeistert von Baymax und will selbst auf die Uni gehen. Dafür muss er jedoch etwas Tolles erfinden. Hiro entwickelt zu Hause Microbots. Das sind ganz viele Miniroboter, die man mit Hilfe eines Stirnbands kontrolliert. Doch dann kommt Tadashi ums Leben. Außerdem werden Hiros Microbots gestohlen. Nur einen hat er noch in seiner Tasche. Als der Microbot sich bewegt, folgt ihm Hiro und wird von einer Gestalt mit einer Armee aus Microbots angegriffen. Mit seinen neuen Freunden will Hiro nun dem Schurken das Handwerk legen. Der Film startet morgen in den Kinos. (dpa) Bild: Disney
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.