Neustadt am Kulm wird Mitglied im Verein "Musikschule VierStädtedreieck"
Jetzt spielen alle Kommunen mit

Vierstädtedreieck. (jst) Als nunmehr letzte Kommune im westlichen Landkreis Neustadt/WN tritt Neustadt am Kulm zum 1. Januar 2016 dem Verein "Musikschule Vierstädtedreieck" bei. Zehn Städte und Gemeinden gehören somit dem Musikschulverbund an.

Mit 19 Lehrkräften und über 400 Schülern aller Altersgruppen ist die Musikschule in das neue Schuljahr gestartet. Trotz des demografischen Wandels, der auch vor den Musikschulen nicht Halt macht, konnte der Schülerstand gehalten und das Unterrichtsangebot sogar ausgeweitet werden.

Zum bestehenden Blasorchester wurde ein Vororchester ins Leben gerufen, dazu gibt es zwei weitere Bläserensembles. Außerdem bieten Flötenensemble, Volksmusikensemble, Streichorchester, Musikschulband, Schlagzeugensemble und Chorgruppen für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen zahlreiche Möglichkeiten zum gemeinsamen Musizieren. Zunehmend machen Erwachsene und Senioren vom Angebot der Musikschule Gebrauch. Probestunden werden durch die Lehrkräfte auf Anfrage erteilt.

Die Zusammenarbeit mit den Schulen konnte am Standort Eschenbach intensiviert werden. Im Rahmen einer Kooperation erhält die erste Klasse des Sonderpädagogischen Förderzentrums eine Stunde Musikalische Frühförderung im Rahmen der Mittagsbetreuung. An der Markus-Gottwalt-Schule finden die Kinderchorproben der ersten und der zweiten Klasse im Anschluss an die Schulstunden am Vormittag statt. Weitere Verzahnung von Schulunterricht und Musikschulunterrichten sind auch für die anderen Standorte angedacht.

Erfreulich groß ist mit einer Belegung von 43 Kindern das Interesse an der Musikalischen Früherziehung für Kinder ab vier Jahren. Zwei Gruppen mit dreijährigen Kindern treffen sich wöchentlich zur "Wichtelmusik".

Die Terminplanung für die nächsten Monate sieht Weihnachtskonzerte am Samstag, 12. Dezember, in Pressath und am Sonntag, 13. Dezember, in Eschenbach vor. Das Frühjahrskonzert in Grafenwöhr am 23. April und das Musikschulfest am 23. Juli in Pressath bilden weitere Eckpunkte des Schuljahres.

Dazu kommen eine ganze Reihe kleinerer Veranstaltungen und Vorspiele und zahlreiche musikalische Umrahmungen verschiedenster Veranstaltungen durch Ensembles der Musikschule.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.