Nicht gut für Umwelt
Briefe an die Redaktion

Zum Artikel "Müllabfuhr jetztin einer Hand" vom 27. Juni:

Da hat der Landkreis einen neuen Abfallentsorger als billigsten Bieter beauftragt, die Firma Kraus aus Windischeschenbach - so weit, so gut. Aber müssen die Bewohner des Landkreises einen enorm hohen Aufwand betreiben, um im Bedarfsfall Elektronikschrott selbst vorschriftsmäßig entsorgen zu können? Soll man jetzt nach Windischeschenbach fahren oder nach Lohma? Dort könne man kostenlos abgeben. Bisher habe ich bei Fahrten nach Weiden meine Schrott-Teile mitgenommen und einfach abgegeben. Jetzt soll ich Extratouren in die andere Richtung unternehmen? Wo bleibt die Umweltfreundlichkeit?

Da braucht sich niemand wundern, wenn wieder mehr Schrott in der Abfalltonne landet. Übrigens: Die Firma Bergler in Weiherhammer nimmt laut telefonischer Rückfrage weiterhin Elektronikschrott in Weiden an.

Walter Ritter92685 Floß

___

Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.