Nissan Micra

Foto aus HUP-Import
Mit einer Reihe von Änderungen geht der modellgepflegte Micra an den Start. Über 50 Prozent der Karosseriebleche sind neu gestaltet. Neue Außenfarben, ein dominanter Frontgrill im familientypischen Look, neue Frontscheinwerfer, LED-Rückleuchten sowie geänderte Stoßfänger vorn und hinten sind äußere Erkennungsmerkmale. Mit farbigen Rückspiegel- und Radnaben-Kappen sowie weiterem Zubehör aus dem werkseigenen Programm lässt sich der in Indien gebaute Kleinwagen individualisieren. Mit dem System "Nissan Connect", das aus den höherklassigen Fahrzeugen der Marke bekannt ist, erhält nun auch der Micra ein Radio-Navigationsgerät in der Touchscreen-Technik. Das Motorenangebot bleibt unverändert. Die Preise beginnen bei 11 250 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401152)September 2013 (9692)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.