Panda-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn
Fu Feng und Fu Ban

Wien. Die Namen der Panda-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn stehen fest: Die schwarz-weißen Fellknäuel heißen Fu Feng und Fu Ban, teilte der Zoo am Donnerstag mit. Bei einer Online-Abstimmung entschieden die Fans sich für Fu Ban, was übersetzt "glücklicher Gefährte, glückliche Hälfte" bedeutet. Den ersten weiblichen Nachwuchs benannte der Tiergarten selbst. "Feng steht für Phönix", sagte Direktorin Dagmar Schratter. Der Nachwuchs von Mutter Yang Yang entwickelt sich prächtig. Beide Tiere wiegen bereits um die vier Kilo. Bild: Daniel Zupanc/Tiergarten Schönbrunn

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.