Pilot meldete Motorschaden
Notlandung auf der Autobahn

Herzebrock-Clarholz. Auf einer Autobahn in Ostwestfalen hat ein Pilot am Montag sein Kleinflugzeug notgelandet. Die einmotorige Propellermaschine setzte auf der A2 auf dem rechten Fahrstreifen und dem Seitenstreifen auf, wie eine Sprecherin der Bezirksregierung Münster mitteilte. Das Flugzeug berührte einen Sattelzug. Der 66 Jahre alte Pilot blieb unverletzt. Er habe Probleme mit dem Motor gemeldet. Bild: Polizei Bielefeld/dpa

Weitere Beiträge zu den Themen: Luftfahrt (10)Notlandung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.