Poetry Slam im Malzhaus in Eschenbach am 11. November
Frisch, frech und spontan

Hin- und hergerissen zwischen Dauerkichern und Tränentrocknen, einen Abend lang eine Schneeballschlacht aller erdenklichen Emotionen, das nennt man Poetry Slam. Junge Künstler aus der Region haben die Möglichkeit, selbst- verfasste Texte einem breiten Publikum vorzutragen.

Nach den Erfolgen der vorhergehenden Poetry Slams gibt es im November in Eschenbach eine Neuauflage des Dichterwettstreits. In Kooperation mit dem Kulturkreis und der Buchhandlung Bodner in Pressath lädt die Volkshochschule (VHS) Eschenbach am Mittwoch, 11. November, ab 19.30 Uhr zum vierten Eschenbacher Poetry Slam in das Malzhaus in der Wassergasse.

Auftreten dürfen alle, die sich als Teilnehmer bei der VHS anmelden. Eingeladen sind alle, die sich von Worten und Ideen verzaubern lassen und eine spannende und verzückende Alternative zum Fernsehprogramm suchen. Karten gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der VHS Eschenbach im alten Landratsamt, in der Geschenkestube von Diana Kleber in Eschenbach und in der Buchhandlung Eckhard Bodner in Pressath. Der Eintritt kostet fünf Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.