Praktische Tipps für die Einkaufstour im Outlet
So klappt's

Einkaufen bis zum Abwinken - oder "shop 'till you drop", wie es im englischen Sprachraum heißt - ein Besuch im Werksverkauf aktiviert bei vielen Menschen den Schnäppchen-Jagdtrieb. Wer einige Tipps beachtet, kann den Einkauf sogar noch etwas stressfreier gestalten.

Vorsichtshalber mal nachfragen.Öffnungszeiten und Warenangebot bei Fabrikverkäufen können sich ändern. Wer also vor dem Start zur Einkaufstour kurz beim Anbieter anruft, geht sicher, nicht vor verschlossenen Türen zu stehen und weiß auch noch genau, dass er das findet, was er erwartet.

Spar-Rundreise planen. Gerade, wenn mehrere Anbieter in der Region Interessantes anzubieten haben: Besuchen Sie mehrere Adressen auf Ihrer Einkaufstour, damit sich Ihr Aufwand auch lohnt.

Pause machen. Unser Tipp für Outlet-Einkäufer: Bewahren Sie auch bei der Schnäppchenjagd Ruhe. Günstige Preise verlocken zwar gern dazu, mal dieses oder jenes noch schnell zusätzlich zu erwerben, um später oft dann festzustellen, dass es beispielsweise doch nicht genau passt. Gönnen Sie sich zwischendurch mal eine Pause und probieren Sie die Stücke auf jeden Fall an.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.