Prüfung wiederholen

Auszubildende können die Abschlussprüfung zweimal wiederholen, wenn sie im ersten Versuch scheitern. Darauf weist das Bundesministerium für Bildung in seiner Broschüre „Rechte und Pflichten in der Ausbildung“ hin. Sind Lehrlinge noch keine 18 Jahre alt, muss der Arbeitgeber ihnen am Vortag der schriftlichen Abschlussprüfung freigeben.