Ratten an der Leine

Ein Halsband, große Ohren und eine feine Schnüffelnase. Hört sich nach einem Hund an? Im Land Kambodscha trägt ein ganz anderes Tier ein Halsband: eine Riesenhamsterratte.

Dort werden mehrere Tiere ausgebildet, damit sie eine große Aufgabe erledigen können.

Die Nagetiere sollen Landminen suchen, die in einem Krieg vor vielen Jahren am Boden angebracht wurden. Bei der Suche helfen den Tieren ihre feinen Nasen. Die Riesenhamsterratten können den Sprengstoff in den Minen erschnüffeln. Dann können Menschen die Minen unschädlich machen.

Das Gute: Den Tieren passiert nichts. Denn sie sind so leicht, dass sie die Minen nicht zum Explodieren bringen. Auch in anderen Ländern kommen solche Riesenhamsterratten zum Einsatz. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.