Recht für Autofahrer

Telefonieren erlaubt

Kurioses Urteil des Bundesgerichtshofes: Obwohl Fahrlehrer bei Ausbildungsfahrten die Fahrkünste ihres Schützlings im Auge behalten müssen, dürfen sie als Beifahrer während der Fahrt auch ohne Freisprechanlage telefonieren. Dies nämlich ist laut den Richtern nur dem Fahrzeugführer untersagt (BGH: Az. 4 StR 92/14) .

Dass der Fahrlehrer durch das Telefonieren vom Verkehr abgelenkt wird und so in brenzligen Situationen unter Umständen nicht rechtzeitig reagieren kann, ändert daran offensichtlich nichts. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.