Rekordverdächtig
Norddeutscher baut Riesen-Fahrrad

Schacht-Audorf. Nach erfolgreicher Fahrt mit dem schwersten Fahrrad der Welt ist ein Schleswig-Holsteiner auf dem besten Weg ins Guinness-Buch der Rekorde. Der Lkw-Fahrer Frank Dose fuhr am Samstagabend vor Hunderten Schaulustigen mit einer 1100 Kilogramm schweren Stahlkonstruktion 105 Meter weit.

"Das ist unbeschreiblich", sagte der 49-Jährige hinterher in Schacht-Audorf bei Rendsburg. "Einfach geil." Doses Rekord muss nun noch vom Guinness-Buch anerkannt werden.

Seit März hatte Dose an dem Koloss gearbeitet. Die Reifen haben einen Durchmesser von 1,53 Meter. Sie stammen von einem Güllelaster. Der Stahl stammt teilweise vom Schrottplatz. Mehr als 5000 Euro hat Dose in sein Werk investiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fahrrad (50)Weltrekord (6)Guinness (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.