Rieke muss auf die Waage

Sind Babys hungrig, schreien sie. Genauso macht es auch ein Affenbaby im Zoo Berlin. Es ist erst ein paar Tage alt und heißt "Rieke". Allerdings kümmert sich bei Hunger nicht seine Mutter um das Orang-Utan-Mädchen, sondern Menschen. Sie nahmen das Affenbaby mit nach Hause. Denn die Affenmutter hat wohl keine Lust auf ihr Kind.

Hat das Baby Hunger, wimmert es erst leise. Dann schreit es laut, sagt eine Zoo-Mitarbeiterin. Über ein Gerät hören dann Pfleger: Oh, oh, Rieke braucht ihre Milch! Dann bekommt das Äffchen ein Fläschchen.

Die Helfer prüfen auch regelmäßig, wie schwer Rieke ist. Schließlich soll sie wachsen und kräftiger werden. Noch wiegt der Babyaffe keine zwei Kilogramm. (dpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.