Salbei ist ein Alleskönner

Sie hat grüne Blätter, schmeckt besonders intensiv und wird schon seit vielen 100 Jahren als Heilmittel benutzt: die Pflanze Salbei. Salbei benutzen Leute zum Beispiel als Tee zum Trinken oder Gurgeln bei Halsschmerzen.

In der zweiten Frühlingshälfte oder im Sommer ernten die Bauern die Triebspitzen und Blätter. Salbei ist auch sonst nützlich in der Küche. Mit Salbei verfeinert man zum Beispiel Fleisch, Fisch und Soßen zu Nudeln.

Steckt voll Öl

Die Salbei-Pflanze hat noch eine Besonderheit: Sie enthält ätherische Öle. "Das kann man riechen, indem man die Blätter zwischen den Fingern zerreibt", sagt eine Expertin.

Die Salbei-Pflanze sei also super für den Garten. "Sie braucht relativ wenig Wasser, sieht toll aus, riecht lecker - und die Blätter können sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden." (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.