Schlag gegen Drogenbande
Crystal-Razzia in Eger, Tachau und Pilsen

Symbolbild: dpa

Pilsen. Bei einem Schlag gegen den Crystal-Handel hat die tschechische Polizei eine mutmaßliche Drogenbande ausgehoben. Zehn Personen seien in den westböhmischen Städten Pilsen (Plzen) und Eger (Cheb) festgenommen worden, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Ihnen drohten im Falle einer Verurteilung bis zu zwölf Jahre Haft. Bei Razzien in 14 Wohn- und Geschäftsräumen wurden demnach zehn Kilo der gefährlichen Synthetikdroge Crystal beschlagnahmt.

Auf einem Gut in der Nähe von Tachau (Tachov) an der Grenze zur Oberpfalz deckten die Ermittler eine Drogenküche mit einer geschätzten Kapazität von 45 Kilo je Herstellungs-Durchgang auf. Wohin die Drogen gehen sollten, steht noch nicht fest. Seit Jahren schmuggeln internationale Banden im großen Stil Crystal von Tschechien nach Deutschland. Die Droge macht schnell abhängig und führt zu einem raschen körperlichen Verfall.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.