Schwarz-Weiß und sehr wertvoll

Wenn man jemanden mag, kann man ihm etwas schenken. Damit zeigt man etwa, dass man denjenigen gern mag. Auch Politiker schenken sich manchmal Sachen.

Wenn ein Staatsmann einem anderen ein Geschenk übergibt, will er damit etwa zeigen: Unsere Länder sind befreundet. Vor vielen Jahren machte das Land China besondere Geschenke: Pandas. Die schwarz-weißen Bären gibt es nur in China. Sie gelten dort als Nationalschatz. Pandas sind also etwas Besonderes.

Bao Bao und Tien Tien

Auch Deutschland hat von China schon einmal Pandas geschenkt bekommen, vor 35 Jahren. Die zwei Bären hießen Bao Bao und Tien Tien und wurden dem Berliner Zoo übergeben. Beide leben aber nicht mehr.

Heute verschenkt China keine Pandas mehr an andere Länder. Das Land verleiht die Tiere aber noch. Sie leben etwa im Ausland in Zoos.

Pandas ausleihen ist aber teuer: Mehr als 900 000 Euro kann das im Jahr kosten. Mit dem Geld werden zum Beispiel die Zucht und der Schutz der Bären in China unterstützt. Selbst Pandas, die im Ausland geboren werden, bleiben in chinesischem Besitz. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderseite (7289)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.