Seeleitenpark und "Phantastischer Karpfenweg"
Paradies für Jung und Alt

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Leuchtende Kinderaugen und bewundernde Blicke der Erwachsenen sind im Seeleitenpark und auf dem 2,8 Kilometer langen, barrierefreien "Phantastischen Karpfenweg rund um das historische Kemnath" keine Seltenheit. Die Besucher können nun den Weg neu erleben, denn anlässlich des zehnjährigen Jubiläums herrliche Frühjahrsblüher gepflanzt worden. Der Seeleitenpark und der Rundweg sind ganzjährig geöffnet.

Weit über 10 000 Besucher bewundern jährlich die 20 Karpfenskulpturen, die heimische Künstler liebevoll gestaltet haben. Zusammen mit erklärenden Texten über die Geschichte der historischen Stadt und kleinen Gedichten ist dieser Rundweg nicht nur eine Augenweide, sondern auch lehrreich. So kann jeder Besucher die Einmaligkeit dieser Stadt erleben.

Der Stadtweiher mit dem angrenzenden Seeleitenpark wurde zu einer einzigartigen familienfreundlichen Attraktion umgebaut. Ein in Europa einmaliger Spielfisch, ein Fischbrunnen und ein Spielschiff laden zum Spielen und Verweilen ein. Die schöne Seepromenade und die Seebühne in Karpfenform können Besucher in Ruhe erleben. Nach einem Spaziergang lockt der historische Stadtplatz mit der gotischen Stadtpfarrkirche. "Gehen Sie doch einmal selbst auf Entdeckungstour und erleben Sie unsere Karpfenweg-Rallye", wirbt die Stadt Kemnath. Diese sei eine tolle Gelegenheit für Groß und Klein, den "Phantastischen Karpfenweg" zu erkunden. Aufgaben und Lösungen sind im Internet zu finden auf:

www.kemnath.de/ unsere-stadt/karpfenweg/ kemnather-karpfenrallye

Ein weiterer Tipp: Ebenso sollte man sich auch einen Besuch der Burgruine auf dem Schlossberg in Waldeck nicht entgehen lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.