Sicher mobil

Das Motto "wer rastet, der rostet" gilt auch im Straßenverkehr, findet der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR). Daher ruft er ältere Autofahrer dazu auf, ihr Wissen ums Autofahren zu hinterfragen und aufzufrischen. Zwar ist laut einer forsa-Umfrage mehr als ein Drittel der Autofahrer davon überzeugt, dass dies jeder Verkehrsteilnehmer tun sollte. Aber in der Praxis wird dies kaum gemacht, kritisiert der DVR. Nur 23 Prozent der Fahrer insgesamt und 21 Prozent der über 60-Jährigen haben schon einmal ein Fahrsicherheitstraining absolviert. (mid)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auto u. Verkehr (5398)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.