Single-Party in Vohenstrauß endet mit Panik - Täter mit Videoaufnahmen ermittelt
Löschpulver in die Menge gesprüht

Singleparty

Vohenstrauß. Fast 20 Verletzte zählte die Polizei, nachdem der 27-jährige DJ in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei einer Single-Party in der Stadthalle Vohenstrauß gegen 1.50 Uhr den Inhalt eines Feuerlöschers in die Menge gesprüht hatte.

Nach zahlreichen Notrufen waren 55 Feuerwehr-Angehörige und 50 Rettungssanitäter sowie vier Notärzte im Einsatz.
Etwa 450 Menschen feierten in der Nacht in der Halle, als der Täter das Feuerlöschpulver gesprüht hatte. Eine Frau wurde davon bewusstlos. Einige Verletzte wurden in den naheliegenden Krankenhäusern behandelt, einige konnten ambulant vor Ort behandelt werden.

Schaden noch nicht ermittelt

Aufgrund von Videos konnte der 27-Jährige schnell ermittelt werden. Auch er hatte sich bei einem Sturz verletzt. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Die Polizei berichtet, dass es einige Zeit dauerte, bis die frierenden Partyteilnehmer ihre Jacken und Mäntel wieder in Empfang nehmen konnten. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte noch nicht ermittelt werden.

Ein kurzes Video gibt es hier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.