So wird das heimische Umfeld wieder schön - Pluspunkt für Allergiker
Sanfte Profi-Pflege für Wohntextilien

Rund 4,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einer Haustauballergie, schätzen Allergologen. Eine regelmäßige, professionelle Textilreinigung beugt vor. Neben gesundheitsfördernder Sauberkeit bieten Textilpflege-Fachbetriebe mit dem DTV-Logo Bequemlichkeit und Freizeitgewinn für die ganze Familie.

Von der Gardine bis zum Polstermöbel: Auch Wohntextilien brauchen, ebenso wie unsere Kleidung, fachgerechte Pflege. Markenanbieter bestätigen das. "Zur schonenden Pflege unserer hochwertigen Wohnstoffe empfehlen wir die professionelle Reinigung durch einen Fachbetrieb des Deutschen Textilreinigungsverbands. So können unsere Kunden sicher sein, dass sie möglichst lange Freude an ihren exklusiven Produkten haben."

Wer eine saubere Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden wünscht, sollte den Sachverstand und den Service von Fachbetrieben im Deutschen Textilreinigungs-Verband e.V. (DTV), Bonn, nutzen. "Abgesehen von der Allergiegefahr durch Milben, verursachen Staub und Schmutz, wenn sie nicht regelmäßig entfernt werden, hartnäckige Flecken. Diese lassen sich später nur mühsam entfernen. Massive und scharfe Mittel helfen wenig, ruinieren aber die oft teuren, anspruchsvollen Stoffe", betont Textilreinigermeister Siegfried Lange.

Der Fach- und Verbraucherberater erklärt: "Fachbetriebe arbeiten mit sanften Methoden und wirkungsvoller Technik".

Im Gegensatz zur Wäsche in der Haushaltsmaschine haben Wohntextilien in den geräumigen Profimaschinen ausreichend Bewegungsfreiheit, um fasertief sauber und schonend getrocknet zu werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.