Speinsharter Obst- und Gartenbauverein erhält Umweltpreis des Landkreises
Natur und Umwelt verbunden

Speinshart. Vor 26 Jahren wurde in Speinshart der Obst- und Gartenbauverein (OGV) gegründet und hat sich seitdem zu einer tragenden Säule im Vereinswesen der Klosterdorfgemeinde entwickelt. Viele Gärten und manch üppiger Blumenschmuck im Ort tragen die Handschrift der Verantwortlichen des Vereins.

Nun wurde das Engagement des OGV mit dem Umweltpreis des Landkreises gewürdigt. "Für das beispielgebende und nachhaltige Wirken des Vereins und besonders für die großartige Jugendarbeit" steht in der Laudatio des Landrates Andreas Meier.

Denn die Jugend liegt dem OGV besonders am Herzen. Jedes Jahr plant der Verein ein Highlight für den örtlichen Nachwuchs. Vom Basteln oder einer Kanufahrt auf der Wondreb über eine Mühlenbesichtigung bis zum Pikieren von Pflanzen oder dem Backen von Brot: mit immer neuen Aktionen wird bei den Kindern und Jugendlichen Begeisterung für die Landschaft geweckt und ein sorgsamer Umgang mit der Natur gelehrt. Bereits in jungen Jahren werde so Wertschätzung für die Umwelt vermittelt. Ganz besonders hob der Landrat die Anlage des Schulgartens als "pädagogisch wertvollen Ort für Grundschüler" heraus. Von Mai bis Oktober 2012 investierten die OGVler und etwa 15 freiwillige Helfer rund 260 Arbeitsstunden in die Anlage von Kräuterbeet, Insektenhotel und vielem mehr. Dies sei eine einmalige Art der Zusammenarbeit zwischen Verein und Schule, heißt es weiter. Der Preis wird alle zwei Jahre für besondere Leistungen für die Natur und Umwelt vergeben. Neben einer Urkunde gab es ein Preisgeld von 1000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.