Startschuss für den Kleinsten: Opel Franke präsentiert den neuen Opel Karl dieses Wochenende
Premiere auf der Weidener Automeile

Karl heißt er, der neueste Opel. Der Kleinstwagen ist gerade für junge Menschen und Fahranfänger ideal. Angetrieben wird Karl von einem 1-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 55 kW/75 PS. Den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch gibt Opel mit 4,3 Litern Benzin a.

"Karl ist das ideale Auto für preisbewusste Kunden, die Alltagstauglichkeit mit Komfort, sparsamem Verbrauch und moderner Technik verbinden möchten", schwärmt Opel-Chef Karl-Thomas Neumann.

"Karl der Kleine" steht in drei Ausstattungen zur Wahl: "Selection", "Edition" und "Exklusiv". Der Opel Karl ist 3,68 Meter lang, 1,48 Meter hoch und wiegt 939 Kilogramm.

Und wie sieht es mit dem Platzangebot aus? Karl fasst bei einer vorgeklappten Rücksitzlehne maximal 940 Liter an Gepäck.

Auch in Sachen Sicherheit hat der Opel Karl einiges zu bieten: So ist ein Berg-Anfahr-Assistent ebenso serienmäßig an Bord wie ein Spur-assistent, eine Einparkhilfe, ein Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer sowie Nebelscheinwerfer mit integrierter Abbiegelicht-Funktion.

Zu den Händlern kommt der Opel Karl ab 20. Juni. Das Autohaus Franke präsentiert den flotten Flitzer an diesem Tag im Showroom des Autohauses in Weiden mit einem eigenen Event.

Allerdings ist der Opel Karl schon jetzt bestellbar - und: Opel Franke zeigt ihn exklusiv bei der Automeile!
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.