Statistisches Bundesamt veröffentlich Zahlen
Mehr Geburten in Deutschland

Wiesbaden/Weiden/Amberg. (dpa/esa) Es wird voller auf deutschen Entbindungsstationen: Die Zahl der Geburten in deutschen Krankenhäusern ist 2015 um 3,5 Prozent auf 716 539 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte, wurden 24 626 Kinder mehr als im Jahr 2014 in Krankenhäusern geboren. Der Anteil der lebend geborenen Kinder betrug wie schon 2014 erneut 99,7 Prozent. Für 2015 zählten die Kliniken Nordoberpfalz in Weiden 1273 Geburten, ein Jahr zuvor waren es 1163. Auch 2016 werden mehr Kinder erwartet. "Wir hatten heuer die 1000. Geburt zwei Wochen früher als 2015", sagt Pressesprecher Stephan Landgraf. Er rechne mit mehr als 1300 Geburten. Am Klinikum St. Marien in Amberg gab es im vergangenen Jahr 1402 Geburten, 2014 waren es knapp 1300.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.